31.März.2010

SONNTAG, 7. MÄRZ 2010


Casting für die zweite Laskostaffel!!
Es ist offiziell: Die Dreharbeiten zur 2. Staffel der RTL Serie "Lasko-die Faust Gottes" werden voraussichtlich Mitte April beginnen.
Es wird ein Casting in Köln (14.März) und Berlin (20.-21.März) stattfinden.
Wenn ihr Erfahrung im Bereich Kampfkunst,Choreographie und vielleicht sogar zusätzliche Schauspielerfahrung habt, seid ihr bei uns richtig.
Schickt eine Email an den Stuntkoordinator Ramazan Bulut( ramazan.bulut@actionconcept.com ), der alles weitere weiss.Wir freuen uns auf euch!!


EINGESTELLT VON MATHIS LANDWEHR UM 16:41   8 KOMMENTARE


08.Februar.2010

Zweite Lasko-Staffel wird kommen

 

Redakteur: Manuel Weis

Bislang bestätigte RTL nur die Bestellung von weiteren Drehbüchern der Action-Serie «Lasko». Nun soll aber bereits im Frühjahr für neue Ausgaben gedreht werden.

Nach «Doctor's Diary» war die RTL-Actionserie «Lasko» die Zweite, die entgegen der Krise der deutschen Serie beim Fernsehpublikum einschlug und für überdurchschnittliche Quoten sorgte. Mit Mathis Landwehr in der Hauptrolle bescherte das Format dem Privatsender aus Köln bis zu 19,3 Prozent Marktanteil. Im Schnitt kam die erste Staffel des Formats auf 3,36 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und einen Zielgruppen-Marktanteil in Höhe von 17,2 Prozent. Eine Fortsetzung war dennoch nicht zu hundert Prozent sicher. Hermann Joha, Chef der produzierenden Firma action Concept bestätigte lediglich die Bestellung von neuen Büchern durch den Sender RTL.

Hier ging es wohl vor allem darum, die Qualität der ersten Staffel zu halten und möglicherweise sogar noch auszubauen - immerhin gab es an der ein oder anderen Stelle noch inhaltliche Kritik. Auf der offiziellen RTL-Homepage gab der Kanal nun die Produktion weiterer Folgen bekannt, was intern jedoch zu leichter Verärgerung führte, denn absolut gewiss ist die Herstellung einer zweiten Staffel noch nicht. Wie Quotenmeter.de erfahren hat, handelt es sich jedoch nur noch um Kleinigkeiten, die geklärt werden müssen, ehe neue Folgen auch wirklich entstehen können.


Der Fahrplan ist jedenfalls schon einmal vorbereitet: Im Frühjahr soll die zweite Staffel entstehen, sofern es nicht zu Kollisionen mit anderen Verpflichtungen seitens der Schauspieler kommt. Über Inhalte, Regisseure, Gaststars und ähnliches war bislang noch nichts zu erfahren. Unklar ist auch, wie viele Folgen die zweite Staffel der Serie beinhalten wird. Bei Season eins bestellte RTL sehr vorsichtig nur sieben Ausgaben.

Immerhin gibt es aber eine - wenngleich noch unkonkrete - Aussage zu einem möglichen Sendeplatz der zweiten Staffel. RTL denkt daran, die neuen Folgen noch in diesem Jahr, also vermutlich im späten Herbst oder im Winter, auszustrahlen.

 

©www.quotenmeter.de


23.Oktober.2009

Hoffnung, ein Kommentar von Gladius(Staphan Bieker)

auf der SEITE:

 

Stephan Bieker(Freitag, 23 Oktober 2009 09:09)

Liebe Lasko-Fans,
es wird an neuen Drehbüchern gearbeitet und die Chancen für eine zweite Staffel sind gut. Bleibt uns treu,
euer Gladius


RTL arbeitet an Lasko fortsetzung

Redakteur: Manuel Weis

 

 

Ganz sicher sind neue Folgen der Actionserie noch nicht - an möglichen Themen will man nun aber in jedem Fall arbeiten.

 

Es war eine der Überraschungen dieses Sommers: Die RTL-Actionserie «Lasko» schlug sich auf ihrem Sendeplatz am Donnerstag um 20.15 Uhr überaus ordentlich. Überzeugend lief vor allem noch einmal die Wiederholung des 2005 hergestellten Pilotfilms, der zum Ende der Staffel die Quoten auf fast 18 Prozent der Werberelevanten anstiegen ließ.

Auch wenn über die Qualität des Formats immer wieder geklagt wurde, den deutschen Zuschauern gefiel offenbar recht gut, was sie sahen. Eigentlich sollte daher einer Fortsetzung des Formats nicht wirklich etwas im Wege stehen, doch in Zeiten der Wirtschaftskrise muss auch ein großes Unternehmen wie RTL genau überlegen, in welche Projekte man investiert. «Lasko» ist eine teure Serie - eine Folge kostet rund eine Million Euro. Andere Primetimeserien, die mehr Studiosequenzen beinhalten, sind meist schon für etwas mehr als die Hälfte zu haben.

 

Wohl auch deshalb hat RTL noch keine neue Staffel in Auftrag gegeben - in Köln scheint man damit aber zumindest zu liebäugeln. Man wird weitere Drehbücher entwickeln, bestätigte nun RTL-Sprecher Claus Richter gegenüber Quotenmeter.de. Erst dann will der Privatsender entscheiden, ob diese auch wirklich verfilmt werden. Selbst Produzent Hermann Joha gab übrigens kürzlich zu, dass bei den Drehbüchern noch Verbesserungsbedarf bestünde.

 

Neben «Lasko» hat RTL noch drei weitere deutsche Serien im Programm: «Alarm für Cobra 11», das im September donnerstags wieder mit neuen Episoden startet, das derzeit in Staffel zwei laufende «Doctor's Diary» montags und ein komplett neues Format, «Countdown» , zudem die Dreharbeiten erst vor wenigen Wochen begonnen haben.

 

©www.quotenmeter.de